ÜberQuell Hamburger Senatsbock

Ein kräftiger Doppelbock - dunkel und besonders.


3.79€

(11.48 €/Liter) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten, zzgl. Pfand

Verfügbar








Die fünfte Jahreszeit - eine alte Hamburger Brautradition. Die Idee: Seit 2015 brauen die kleinen Hamburger Brauereien ihre Version des Hamburger Senatsbocks. Vorgegeben ist nur die Malzschüttung und eine dem Doppelbock entsprechende Stammwürze von mindestens 18%.


Bei uns auf St. Pauli tänzelt dieses Schwergewicht (Kampfgewicht: 20,3%
StW) gekonnt leichtfüßig zwischen dezenten Orangennoten und schweren Malzaromen hin und her und landet mit einer ungeahnten Leichtigkeit satte Treffer. Abgerundet wird unser Senatsbock mit einer spürbaren aber unaufdringlichen Bittere, welche durch eine späte und erhöhte Gabe der Hopfensorte Centennial erzeugt wird - im Nachtrunk Nuancen von Karamell und Zartbitterschokolade, welche mit steigender Trinktemperatur an Intensität und Komplexität zulegen. Bei unserem Lokalmatador ist Vorsicht geboten, lockt er den Herausforderer gerne geschickt aus der Deckung, um in den Folgerunden den verdienten Siegtreffer zu landen.


Trinktemperatur

10-12° C

Passt zu ...
herzhaften Gerichten, Schietwetter und Hamburg.


Zutaten:  Wasser, Gerstenmalz (Wiener Malz, Belgisches Spezialmalz, Melanoidinmalz, Röstmalz), Hopfen (Smaragd & Centennial), Hefe


8,3% alc. vol. / 35 IBU / STW 20° Plato